Käsereien

Zurück zur Übersicht

Grosser Geschmack aus Sumiswald

Nonnenstolz
Von Bauern kreiert, von Nonnen prämiert

Mitten im idyllischen Emmental liegt das Dörfchen Rüegsau. Nur wenig erinnert hier noch an das ehemalige Kloster der Benediktinerinnen.

Wegen der Verwaltung des Güterbesitzes und den Abgaben kam es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen den Nonnen und den ortsansässigen Bauern. Um diese Unstimmigkeiten zu schlichten, veranstalteten die Klosterfrauen einen Käse Wettbewerb. Wer diesen gewann, brauchte im nächsten Jahr keine Abgaben zu bezahlen.

Ein Käse übertraf alle anderen bei Weitem – dieser wurde fortan der „Nonnenstolz“ genannt.
Die reife Verführung
Lassen Sie sich verführen…

In der Dorfkäserei Sumiswald findet man einen bis jetzt weniger bekannten, dafür umso besonderen Käse: „die reife Verführung“. Dieser gut gelagerte Leckerbissen gibt Niklaus Käser, der Käsermeister aus Sumiswald, meist nur an gute Freunde ab.

Wenn die Laibe noch jünger sind, werden sie taxiert und aussortiert. Nur die allerbesten Laibe werden zur reifen Verführung ausgelagert. Mit der Käseetikette wird dieser einmalig rassige Käse zum doppelt schönen Genuss.

 

 

Käseempfehlung zu diesem Blog